Neues Kleid für die First Reihe

Geburtstags-Pimp-Up für First Night und First Day

Pünktlich zum siebten Geburtstag von First Night ( am 23. November) gibt es ein neues, etwas zeitgemäßeres Gewand für meine allererste Veröffentlichung und auch für First Day habe ich ein neues Cover gestalten lassen.

Natürlich lässt sich über Geschmack trefflich streiten, und ihr könnt gerne im Kommentar Eure Meinung zum veränderten Cover sagen, aber es ist ja klar, dass ich die beide Cover einfach genial finde.

Und warum habe ich das gemacht?

Die allerersten Cover für First Night und First Day hat vor sieben Jahren meine Tochter gestaltet und ich fand sie damals toll und vor allem aber kostengünstig und ausreichend. Doch da habe ich ja nicht geahnt, dass das Buch zum raketenmäßigen Bestseller wird. Nachdem First Night dann aber Wochen lang auf Platz 1 der Kindle-Charts stand, habe ich eine professionelle Grafikerin beauftragt, neue Cover auch für Taschenbücher zu gestalten.

Die professionellen Cover „Pärchen küsst sich über der Skyline einer Stadt“ entsprach ganz dem damaligen Geschmack, aber inzwischen finde ich sie einfach zu abgedroschen und altmodisch und deshalb habe ich beschlossen, die Cover anlässlich des Geburtstags von First Night aufzupimpen. 😉

Verlage machen das ebenfalls regelmäßig, meist mit Blick auf die Verkaufszahlen, dann geben sie das Buch als Neuauflage heraus und starten eine Werbekampagne, was meist einen guten Verkaufspush für ein altes Buch erzeugt. Aber ich habe das Cover-Pimp-Up gar nicht mit Blick auf die Verkaufszahlen gemacht, und habe auch nicht vor, eine Werbekampagne oder sonst etwas in der Art zu starten, sondern ich habe es einfach für mich selbst gemacht, damit ich mich mit den Büchern wieder wohlfühle. Das ist, wie wenn man ein Kleid anhat, das nicht mehr richtig passt und altbacken aussieht. Dann kauft man sich was Neues, Schickes und schon geht es einem viel besser.  😊

2 Gedanken zu “Neues Kleid für die First Reihe

  1. Ist ja lustig, bedingt durch eine Schulter OP, lese ich gerade wieder den ersten Teil und habe zum Cover meine eigene nostalgische Verbindung. Für mich steht auch mehr die romantische Seite im Vordergrund als die kriminelle. ABER wenn Frau Miller sich mit dem neuen Cover besser fühlt….. 😁

    Vielen Dank für die tollen Bücher, bitte weiter schreiben

    Bitte bleiben Sie alle gesund und achten Sie auf sich

    Gruß Ines

    1. Bei meinen Büchern lässt sich Romantik und Handlung selten trennen, deshalb ist es auch schwierig ein Clannon-Miller-Buch in eine passende Kategorie zu sortieren. Die Romantik bei First Night und First Day ist das A und O, aber das wäre Nullachtfünfzehn, ohne die Geschichte drumherum. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s