Balder (Erzherzog und Android)

Zum Valkyria – Glossar

Balder2

Balder war der sagenhaft schöne und charismatische Sohn von Odin und Frigg. Allerdings gehen die Meinungen über seinen wahren Charakter weit auseinander. Es gibt Zeitzeugen, die behaupten der echte Erzherzog Balder sei ein Mega-A*schl*ch gewesen.

Der Android Balder wurde von Loki auf Wunsch von Frigg konstruiert. Es sollte ursprünglich als Double für den Erzherzog dienen und war von Loki mit einem Wurmlochgenerator (Brückenbauer) und diversen anderen Spezialfunktionen ausgestattet worden.

Erzherzog Balder kam bei einem Attentat ums Leben, das man den Thursen in die Schuhe geschoben  hat und das letztlich die Raganryk auslöste.

Der Android Balder hat die Ragnaryk überlebt und wird von Fenrir und Loki gelegentlich zum Erbauen von Wurmlöchern eingesetzt.

Für Balder den Androiden warten in Valkyria Teil III noch ein paar große Herausforderungen. Wird er doch zum Dreh- und Angelpunkt der größten Verschwörung aller Zeiten.  🙂

Auzug aus Valkyria Wolfszauber:

[… Nachdem Balder seine medizinischen Aktivitäten beendet hat, hat er sich wieder an das Fußende des Bettes gestellt. Ich gehe noch mal zurück ins Zimmer und schaue ihn abwartend an, Kimi wiegend, schüttelnd, wiegend, schüttelnd – Herrgott, sie ist aber auch ein Schreihals.

„Ich kann dir folgen, wenn du es wünschst.“

„Ja, natürlich wünsch ich das. Hier stehst du nur dumm herum. Hast du nicht so was wie ein Ich-treffe-freie-Entscheidungen-Programm?“

„Nach Tests von Loki besitze ich einen Intelligenzquotienten von 208 und liege damit nur um 9 Punkte unter Loki selbst. Es ist mir also nicht möglich, dumm herumzustehen, sofern deine Definition des Wortes dumm einen Mangel an Intelligenz meint. Freie Entscheidungen lässt meine Programmierung insoweit zu, als sie der Erhaltung meiner Funktionsfähigkeit dienen und das zielorientierte Ausführen der mir erteilten Aufträge begünstigen.“

„Boah, komm einfach!“

Er setzt sich mit langsamen Schritten in Bewegung, und ich laufe kopfschüttelnd voraus, den Gang entlang in Richtung des Wachraums. Von dort scheint Licht durch den offenen Türspalt.

„Freier Wille kann manchmal verdammt nützlich sein!“, rufe ich Balder zu. Ich muss laut reden, um Kimis Weinen zu übertönen.

„Ich besitze ein Programm für die Anwendung des freien Willens. Es ist ein Unterprogramm meines Emotionsprogramms und meines Ethikprogramms.“

„Emotionsprogramm? Du hast ein Emotionsprogramm? Wie geil ist das denn? Das solltest du echt aktivieren. Und zwar ganz dringend.“

„Loki hat mich angewiesen, dieses Programm nicht zu aktivieren. Er sagt, Emotionen führen zu unlogischen Entscheidungen und beeinträchtigen meine Effizienz.“

„Warum hat er dann überhaupt so ein Programm geschrieben, wenn du es nicht aktivieren darfst?“

„Diese Frage kann ich nicht beantworten!“ 

„Besser so!“ …]

 

 

Armin Fafnyr

Zum Valkyria Glossar

Armin

Armin ist einer der vier Clans- und Gefolgsmänner von Wolf Lohenstein (Fenrir). Er stammt wie Fenrir vom Volk der Buri. Die Buri sind sogenannte Omnimorphe, die ihre Gestalt beliebig verändern können. Armin nimmt bevorzugt die Gestalt eines Greifen an.

Während ihrer Zeit auf Island, trainiert er Kara Schwanengesang für den Kampf und erweist sich dabei als ausgesprochen gefühllos und brutal, so dass ihn Kara in Gedanken „das Wildschwein“ nennt.

In Valkyria Teil III schlägt das Karma knallhart zurück – ach nein, was sag ich? – ich meine natürlich die Nornen, schlagen knallhart zurück. Sie haben sich für Armin etwas  Besonderes ausgedacht, um seine Nerven ein wenig zum Flattern zu bringen (und seine Hose eng werden zu lassen, öhem 😉 ).

Zitat aus Valkyria – Wolfszauber, Armin spricht zu Kara:„Mach dir verdammt noch mal bewusst, dass du die Gefährtin von Fenrir bist. Fenrir, wie Fenriswolf. Vernichter der Asen, Erzfeind der Lichtalben. Nicht irgendeine Witzfigur aus einem Schnulzenroman, der ein bisschen mit einer Peitsche wedelt und mit ein paar Handschellen rasselt.“